Angebote zu "Filmarchiv" (6 Treffer)

Das Walt Disney Filmarchiv. Die Animationsfilme...
150,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Es macht Spaß, das Unmögliche zu tun.´´ - Walt Disney Walt Disney war einer der kreativsten Köpfe des 20. Jahrhunderts und hat ein einzigartiges Universum der Imagination erschaffen. Wie nur wenige Klassiker des Kinos revolutionierten seine Zeichentrickfilme die filmische Erzählkunst und verbinden bis heute Generationen und Kulturen. Dieser erste Band der umfangreichsten Reihe von Bildbänden, die es bislang zu Disneys Animationsfilmen gab, führt mit 1.500 Abbildungen und Essays namhafter Disney-Kenner ins kreative Herz des Studios während des Goldenen Zeitalters des Zeichentrickfilms: Das Buch verfolgt Disneys Weg von den Anfängen im Stummfilm über den ersten Langfilm Schneewittchen und die sieben Zwerge (1937), das wegweisende künstlerische Experiment Fantasia (1940) bis zu den letzten unter Walt Disneys kreativer Leitung entstandenen Meisterwerken Winnie Puuh und der Honigbaum (1966) und Das Dschungelbuch (1967). Nach einer umfangreichen Recherche in den Archiven der Walt Disney Company und zahlreichen Privatsammlungen wählte Herausgeber Daniel Kothenschulte für diesen Band eine Fülle rarer Preziosen der Animation Art aus: Concept Paintings und Storyboards lassen die Entstehung der Ideen nacherleben, meisterhafte Cel-Setups zeigen die berühmten Filmszenen in größter Detailtreue, während Werkfotos der Disney-Fotografen und Mitschriften der Storykonferenzen zwischen Walt und seinem Team detaillierte Einblicke in die kreative Arbeit der Walt Disney Studios gestatten.Pinocchio, Fantasia, Dumbo, Bambi, Cinderella, Peter Pan, Susi und Strolch oder 101 Dalmatiner: Jedem der großen Disneyklassiker ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Daneben werden auch weniger bekannte Juwelen wie die experimentellen Kurzfilme der Silly Symphonies und die lange vernachlässigten musikalischen Episodenfilme wie Make Mine Music und Melody Time in gleicher Ausführlichkeit behandelt. Viele der unvollendeten Projekte, darunter geplante Fortsetzungen des legendären Musikfilms Fantasia oder eine Davy-Crockett-Hommage des Malers Thomas Hart Benton werden mit selten gezeigtem Bildmaterial dokumentiert. Beiträge so renommierter Disney-Spezialisten wie Leonard Maltin, Dave Smith, Charles Solomon, J. B. Kaufman, Russell Merritt und Brian Sibley beleuchten die Entstehungsgeschichte jedes einzelnen Films und würdigen die kreativen Köpfe hinter den Kulissen, die Animatoren und Designer, die den Disney-Stil prägten: darunter Albert Hurter, Gustaf Tenggren, Kay Nielsen, Carl Barks, Mary Blair, Sylvia Holland, Tyrus Wong, Ken Anderson, Eyvind Earle und Walt Peregoy. erster Band einer der umfangreichsten Buchreihen über Disneys Animationsfilm-Kosmos produziert unter Mitwirkung der Walt Disney Archives und Disneys berühmter Animation Research Library Walt Disneys Werdegang von der Stummfilmzeit bis zu seinem letzten Meisterwerk Das Dschungelbuch u.a. mit dem ersten abendfüllenden Zeichentrickfilm Schneewittchen und die sieben Zwerge (1937), dem wegweisenden künstlerischen Experiment Fantasia (1940) und beliebten Nachkriegsklassikern wie Aschenputtel (1950) und Peter Pan (1953) 1.500 Abbildungen und Essays namhafter Disney-Experten Meisterhafte Cel-Setups liefern hochgradig detaillierte Illustrationen berühmter Filmszenen mit Auszügen aus den Storykonferenzen von Walt Disney und seinen Mitarbeitern sowie seltenen Fotos der Disney-Studiofotografen Englische Originalausgabe mit deutscher, französischer bzw. spanischer Übersetzung in einem Beiheft Copyright © 2016 by Disney Enterprises, Inc.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
An den Grenzen der Archive
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Archive sind an ihren Grenzen in Bewegung geraten. Aus Orten der Verwahrung werden Knoten in flexiblen Wissensnetzwerken. Dabei sind die Probleme zugleich konkreter und abstrakter geworden. Konkreter insofern, als der Zerfall von Materialien (etwa in Filmarchiven) sowie ungelöste Fragen einer digitalen Langzeitarchivierung drängend nah gerückt sind. Abstrakter aber ist die Lage dadurch, dass eine Entgrenzung ins Netz sich anbahnt. Vor diesem Hintergrund sind manche Fragen neu zu stellen. Wie hat sich der Umgang mit Archiven im 21. Jahrhundert verändert? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Was vermögen Archive heute zu leisten? Worin bestehen ihre Funktionen, Möglichkeiten und Beschränkungen? Der vorliegende Band begegnet den Grenzen der Archive aus kulturwissenschaftlicher, künstlerischer und archivarischer Perspektive. Dabei werden zwei Herausforderungen besonders angesprochen. Zum einen geht es darum, das Verhältnis der ephemeren Künste (Performance, Tanz, mediale Inszenierungen etc.) zum Archiv zu befragen. Zum anderen gilt das Interesse Künstlerinnen und Künstlern, die archivarische Materialien in ihre Arbeiten integrieren. Was geschieht, wenn künstlerische Praktiken die Funktionen und Konventionen des Archivs experimentell befragen? In ihren Beiträgen sondieren die Autorinnen und Autoren die gegenwärtigen Grenzen von Archiven, indem sie die aktuellen Herausforderungen aber auch zukünftigen Möglichkeiten von Archiven befragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
DB-Filme der 60er Jahre, 10 DVDs
49,99 €
Sale
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DVDEine Auswahl der schönsten Eisenbahn-Filme aus einem Jahrzehnt - exklusiv aus dem Film-Archiv der Deutschen Bahn! Sehen Sie Originaldokumentationen über legendäre Dampfloks, atmosphärische Aufnahmen von Fahrtszenen quer durch Deutsc

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Stolz der DR: Der SVT 175, DVD
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 1963 wird beim VEB Waggonbau-Görlitz der erste VT 18.16 gebaut. Wie bei seinem westlichen Pendant, dem VT 601, steht die Bauart Kruckenberg Pate. Der neue Zug ist für 160 km/h zugelassen und für den internationalen Betrieb gedacht. Bis 1968 werden acht Züge gebaut. Nach langer Recherche in vielen Film-Archiven ist jetzt fast lückenlos die Geschichte vom Bau bis zum heutigen Museumszug zu sehen sowie der Planbetrieb bei der DR und die letzten Betriebsjahre bei der DR und DB. Zeitzeugen berichten über die aktive Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
DB-Filme der 60er Jahre, 10 DVDs
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Auswahl der schönsten Eisenbahn-Filme aus einem Jahrzehnt - exklusiv aus dem Film-Archiv der Deutschen Bahn! Sehen Sie Originaldokumentationen über legendäre Dampfloks, atmosphärische Aufnahmen von Fahrtszenen quer durch Deutschland, spielerisch inszenierte Filme rund um das Thema Eisenbahn bis hin zu den Innovationen der 60er Jahre. Zehn DVDs bringen Ihnen einen Teil der einzigartigen Geschichte der Deutschen Bahn in einer exklusiven Sammeledition nach Hause. Erleben Sie Eisenbahn-Nostalgie hautnah!Einzeltitel in der DVD-Box: - Wie war sie eigentlich, die Dampflok?- Mit dem Adler fing es an - Winter - Unfallgefahren bei Eis und Schnee - Zwischen Wasser und Luft - Innovationen der Neuzeit - Abfertigen? Nein! Bedienen! - Zug 204 - Feuer! ...Es brennt! - Der Rote Hahn fährt mit! - Die frühen Züge

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Russian Film Posters: 1900-1930 - Maria-Christi...
1,23 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Diese Sammlung, die auf einem Russischen Filmarchiv basiert, beschreibt die Geschichte des Russischen Stummfilmposters einleitend mit einem Poster von Paul Assaturov »Stenka Rasin«, 1908) im Stil der naiven Russischen Bildsprache bis hin zu Plakaten von Rodtschenko und Malewitsch. Die 161 ganzseitig reproduzierten Russischen Filmposter werden chronologisch dargestellt. / This volume, based on rarely seen Russian archives, traces the history of the silent film poster in Russia, starting with a poster designed by Paul Assaturov (´Stenka Razin´, 1908) in the style of ancient naive Russian imagery to the latest advertise- ment for a silent movie by Yuri Pimenov from 1934. Full-page reproductions of 161 Russian silent film posters are presented here in chronological order- from the very beginning of the 20th century until the 1930s. These film posters are unique in their approach to representing films, creating new and original images- more evocative than descriptive. The movie is depicted through the use of expressive typography, geometric forms, minimalist illustrations and their distinctive technique of recreating photographs by hand. Works by famous artists of the time such as Alexander Rodchenko, the Stenberg Brothers, Yakov Ruklevsky, Nikolai Prusakov, Alexander Naumov and others are featured. After the Russian revolution in 1917 and the establishment of the Soviet Union in 1922, cinema played an important role in the dissemination of propaganda for the new regime. A large number of Russian movies were produced during the 1920s and early 1930s, and there was also an increase in films imported from other countries. Advertising posters played a major role to attract large audiences. The book reveals the strong influence of modernist art movements such as constructivism and Dadaism on these art works.

Anbieter: trade-a-game
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot